Corona-Richtlinien des Departements Altertumswissenschaften

Notspital im Schulhaus Grossmatt

Informationen und Richtlinien betreffend Coronavirus - Neue Regelung ab Mittwoch, 21. April 2021

Aufgrund der Corona-Vorgaben des Bundes muss die Departementsleitung das Betriebskonzept für den Rosshof laufend anpassen. Die aktualisierte Fassung des Betriebskonzepts finden Sie hier, das aktuelle Schutzkonzept hier.


Zugang zur Bibliothek:

Seit dem 1. März 2021 ist die Bibliothek der Altertumswissenschaften für Mitarbeitende des DAW, Universitätsangehörige (mit Unicard) sowie InhaberInnen eines UB-Benutzungsausweises (Klingel benutzen) während den Öffnungszeiten (Montag–Freitag 09:00–18:00 Uhr, Zutritt bis 17:45 Uhr) wieder offen.

Die maximale Anzahl von BenutzerInnen in der Bibliothek ist beschränkt. Die aktuelle Auslastung der Standorte kann hier abgerufen werden. Nach wie vor gelten in der Bibliothek die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die universitätsweite Maskenpflicht.
 

Zugang zum Forschungstrakt:

A) Der Zugang zum Forschungstrakt ist Studierenden, InhaberInnen einer §3-Zugangsberechtigung und Externen untersagt. Auch Besuche durch Departementsfremde sind momentan nicht möglich.

B) Eingeschränkter Zutritt für Mitarbeitende und InhaberInnen eines festen Arbeitsplatzes

C) Für alle Forschenden, Dozierenden, Doktorierenden und möglichst alle Mitarbeitenden der Departementsverwaltung gilt Home-Office Pflicht.

D) Mitarbeitende des DAW sowie InhaberInnen eines festen Arbeitsplatzes können 1x pro Woche (über Ausnahmen entscheidet der Geschäftsleiter auf Antrag) zwecks Ausleihe von
Büchern, Postabholung, Abholung dringend benötigter Unterlagen und Hilfsmittel den Rosshof betreten.

E) Mitarbeitenden, die ihre Arbeit nur im Rosshof erledigen können (z.B. ArchäologInnen, die mit Funden im Labor arbeiten), kann durch den Geschäftsleiter auf Antrag Zugang gewährt werden.
 

Raumnutzung für «Online Veranstaltungen» durch Studierende der Altertumswissenschaften:

Das Departement stellt den Studierenden für interaktive Online-Veranstaltungen Raum 023 in der Bibliothek (max. Belegung 2 Personen) und Raum 010.1 im Forschungstrakt (max. Belegung 4 Personen) zur Verfügung. Darüber hinaus können die Arbeitsplätze in der Bibliothek für nicht-interaktive Lehrveranstaltungen genutzt werden. Die Studierenden müssen in allen Räumen ein Headset nutzen und sind für die Desinfektion der Kontaktflächen selbst verantwortlich. Entsprechendes Material wird zur Verfügung gestellt. In den Räumen 023 und 010.1 müssen sich die Studierenden via PhilApp/QR-Codes in die Räume ein- bzw. auschecken (https://philhist.unibas.ch/de/app/).
 

Generell gilt, dass alle Regelungen zur Handhygiene, Abstandhalten und Reinigen von Kontaktflächen, wie sie in den Punkten 3 bis 5 des aktuellen Schutzkonzepts geregelt sind, streng einzuhalten sind.