News / / RBe

Ringvorlesung «Basel im Orient»

Im Herbstsemester veranstalten die Departemente Altertumswissenschaften und Gesellschaftswissenschaften geminsam eine Rinvorlesung unter dem Titel «Basel im Orient». Jeweils dienstags 18:15–20:00 Uhr, Kollegienhaus, Hörsaal 102

Die Ringvorlesung «Basel im Orient» im Herbstsemester 2018 stellt Baslerinnen und Basler vor, die sich im Orient für längere Zeit aufgehalten haben oder deren Leben sogar prägend durch ihre Erfahrungen in dieser Region bestimmt wurde. Wir wollen zeigen, wie sehr die Geschichte und die Gegenwart Basels mit den Imaginationen, aber auch mit den Wirklichkeiten der Region, die wir als ‹den Orient› kennen, verwoben sind. Die Themen offenbaren, dass die Verbindungen Basels im eigentlich unbegrenzten und nicht festzulegenden Orient am engsten gewesen sind zu den Regionen am Ostrand des Mittelmeeres.
Dieser eher ‹traditionellen› Sichtweise, die auf Basels Bedeutung im Orient fokussiert, folgt eine Ringvorlesung im Herbstsemester 2019, die den «Orient in Basel» zum Thema haben wird. Diese zweite Sequenz wird die Vermächtnisse des Orients in Form von Sammlungen zum Gegenstand haben und zudem aufzeigen, wie vor allem durch Migration aus Ländern des Nahen Ostens nach Basel vielfältige Formen des Orients heute in Basel selbst zu finden sind.
Die beiden Ringvorlesungen finden zudem statt im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zur Gründung des Seminars für Nahoststudien im Jahr 1919.

Programm zur Vorlesung