29 nov 2022
18:15  - 20:00

Location:
Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01

Organizer:
Fachbereich Alte Geschichte, Sabine Huebner

Veranstaltungen, Öffentliche Veranstaltung, Gastvorlesung / Vortrag, Kolloquium / Seminar

Warum zog Julian in den Krieg gegen die Perser? - Neue Ansätze zur Rekonstruktion antiker Entscheidungen

Vortrag von Felix Maier (Zürich) im Rahmen des Kolloquiums «Zur neueren Forschung in der Alten Geschichte» im HS 2022.

Im Jahr 362 zog der römische Kaiser Julian mit einem großen Heer gegen die Perser in den Krieg. Die Motivation Julians gibt der Forschung bis heute ebenso viele Rätsel auf wie die möglichen Einflussfaktoren, die Julian in einen Krieg trieben, der von vornherein höchst umstritten war und schließlich auch in einer absoluten Katastrophe endete. Der Vortrag beleuchtet, inwiefern neue Modelle aus der Entscheidungstheorie helfen können, das scheinbar 'irrationale' Verhalten Julians zu erklären, ohne dem römischen Kaiser eine mentale Umnachtung unterstellen zu müssen.


Export event as iCal