02 Dec 2019 - 03 Dec 2019
09:00  - 12:15

Ort:
Bildungszentrum 21, Missionsstrasse 21, 4055 Basel

Veranstalter:
Dr. Hans-Hubertus Münch (Fachbereich Ägyptologie) und Sandra Vera Kyewski MA (Fachbereich Klassische Archäologie)

Veranstaltungen, Kongress / Tagung / Symposium, Graduiertentagung0

Beutekunst?! Die Restitutionsdebatte in den Altertumswissenschaften

Internationale Graduiertentagung im Rahmen des Doktoratsprogramms des Departements Altertumswissenschaften der Universität Basel

Flyer
Montag, 2. Dezember 2019, Vormittag

9.15 Prof. Dr. Karl-Heinz Kohl, Frobenius-Institut für kulturanthropologische Forschung, Goethe-Universität Frankfurt:«Nur eine Frage der Moral? Das Dilemma der Restitution»

10.00 Dr. Patrick Bahners, Frankfurter Allgemeine Zeitung:«Kampagne in Frankreich und Deutschland: Die Restitutionsdebatte in den Medien»

11.00 Prof. Dr. Beat Schönenberger, Juristische Fakultät Universität Basel, Zivilgericht Basel:«Restitution von Kulturgut - Ein kurzer Überblick über die (rechtliche) Entwicklung»

11.30 PD Dr. Jean-Robert Gisler, Institut für Archäologische Wissenschaften Universität Bern:«Die Archäologie als Epiphänomen des illegalen Handels mit Kulturgütern»

Montag, 2. Dezember 2019, Nachmittag

13.30 Dr. David Wigg-Wolf, FSA, Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts, Frankfurt:«NETCHER - Social Platform for Cultural Heritage: Ein Horizon 2020-Projekt im Kampf gegen den illegalen Antikenhandel»

14.00 Dr. Michael Müller-Karpe, Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz, Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie:«Auch Restitution! Vom Schutz einer Erkenntnisquelle»

15.30 Rahel Ackermann MA, Inventar der Fundmünzen der Schweiz, SAWG Bern:«Dokumentation als Prävention. Möglichkeiten im digitalen Zeitalter am Beispiel von Münzen»

16.00 Dr. Katarina Horst, Badisches Landesmuseum Karlsruhe:«Als Zeichen des Friedens – die Rückgabe von zwei Kykladen-Objekten an den griechischen Staat»

Dienstag, 3. Dezember 2019, Vormittag

10.15 Dr. Gabi Pieke, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim:«‹Die Schöne ist gekommen›... doch soll sie bleiben? Zum Fall Nofretete und Co.»

10.45 Prof. Dr. Fredrik Hagen, University of Copenhagen:«The history of the trade in Egyptian antiquities: principles and practices»


Veranstaltung übernehmen als iCal