News

Prof. Dr. Anton Bierl in das Herausgeberkommittee der Zeitschrift AION (filol.) aufgenommen

Prof. Dr. Anton Bierl wurde in das Herausgeberkommittee (Comitato editoriale) der Zeitschrift AION (filol.) – Annali dell’Università degli Studi di Napoli ‘L’Orientale’  – Dipartimento di Studi del Mondo Classico e del Mediterraneo Antico,…

/ Forschung, People

Prof. Dr. Anton Bierl zum Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift eisodos ernannt

Themen von eisodos sind Fragen der Interpretation von antiker Literatur und ihres Fortlebens sowie Literaturtheorien und deren Vergleich

/ News, Forschung, Studium, Events

Forschungskolloquium der Gräzistik im FS 24

Zum "Thema Griechische Forschung – neue Ansätze, Übersetzung, Theater und Philosophie (mit der Lektüre von Sophokles und Platon)"
Cover

/ Forschung

Neuer Aufsatz von Prof. Dr. Anton Bierl: "Leid, Stimme und Musik als Grund des Tragischen. Metapoetische Reflexionen zur akustischen und choreutischen Dimension im ‘Agamemnon’ des Aischylos"

Erschienen im interdisziplinären Sammelband: G. Rechenauer, S. Kazmierski (ed.), "Vom Grund des Tragischen. Ansätze zur Interpretation der Tragödie", Regensburg 2023, 99–131
Cover AOQU

/ Forschung, People

Prof. Dr. Anton Bierl in das Scientific Board der Zeitschrift AOQU aufgenommen

Die neu gegründete Online-Zeitschrift "AOQU. Achilles Orlando Quixote Ulysses" beschäftigt sich mit dem Epos aus komparatistischer Sicht

Veranstaltungen

Keine Einträge verfügbar.